Aktuelles

So-Sein Trainer Schein 2020

  Wenn du zumindest zwei So-Seins Begleitungen erlebt hast, mindestens zehn Abende So-Sein Yoga, zwei Bücher auf einer Literatur-Liste (siehe unten) durchgearbeitet hast und die So-Sein-Charta gut findest, dann bist du zu folgenden vertiefenden, 7 Modulen im Jahr 2020 eingeladen. Nach erfolgreichem Abschluss aller Module plus einer selbst-reflexiven schriftlichen Arbeit ernenne ich dich zum/zur  „So-Sein Botschafter_in“ (so könntest du mich z.B. bei Yoga-Einheiten vertreten). Supervision: Während des ganzen Jahres sind wir natürlich auch außerhalb der Module in...

Mehr

Gratis Yoga auf grüner Dachterrasse – plus „Snack-Potluck“

      Am 25.6. feiern wir im Wohnprojekt Wien mit Yoga und Chips. Bring dich oder/und deine Freunde zum So-Sein Yoga Schnuppern am begrasten Dach zum und gemeinsamen Snack-Potluck danach. Treffpunkt ist 10min vor 19Uhr vor dem Wohnprojekt Wien, dann gehts rauf und raus aufs Dach über Wien.   Wie komm ich da hin? https://goo.gl/maps/dBoAYQEgf67NxGat9 Was ist So-Sein Yoga überhaupt? https://so-sein.at/wp/2011/06/mein-yoga-stil/   Und was heißt denn „Snack-Potluck“? Nimm einfach etwas mit, das dir schmeckt und teile es mit anderen. Einfach, klein,...

Mehr

Die So-Seins Charta

  Dieses Diagramm Charta.Inhalt  (KLICK) beschreibt überblicksmäßig und stichwortartig die Werte, Ideen und Ausrichtungen hinter den Angeboten von so-sein.at.       Hier noch ein paar Erläuterungen zur Charta: Wenn da z.B. „Empathiefähigkeit mit allen Lebenwesen“ steht, dann ist das einfach nur eine Richtung und ein hoher legitimer Anspruch, kein etwas mir oder anderen unbedingt Abverlangen. Aber das ist So-Sein Interessenten wahrscheinlich ohnedies klar, oder? „Spannungsfeld zwischen Dukkha-Erkenntnisse (Maya) und konkrete Kreationsmöglichkeiten...

Mehr

VHS Purkersdorf 22.5. 19Uhr: „Was Stille kann!“

Adresse: Purkersdorf KIGA, Wintergasse 46 Vorher unbedingt unter diesem VHS Link anmelden.           Was dich an diesem Abend erwartet. Zuerst Theorie, dann Praxis:   – Warum manche stille Meditierer so „trocken“ wirken? Die angespannte Stille des Ausweichens gegen die Lebendigkeit? Manchmal ein Überbetonen strenger Regeln und eine große Empfindlichkeit (und zugleich Abgeklärtheit) gegenüber dem Lärm der Welt. – Warum ist das so? Eine kurze Spurensuche auch anhand der beispielhaften Vergangenheit des Referentens. – Woran kann ich...

Mehr

Asanas für die Entdeckung des Selbsts*?

 J. Krishnamurti versus Western Yoga Style. Von den Verlusten im Yoga bis zum Geburtskanal des Klimawandels. „Stur und lächerlich. Es bringt der Innenschau gar nichts“, so in etwa benennt der charismatische J. Krishnamurti den typischen westlich geprägten Yogastil, der sich seit dem 17.Jahrhundert entwickelt hat. (Siehe https://youtu.be/chPBmSzvStQ) JedeR Leser_in und auch der Autor hat wahrscheinlich nichts Gröberes gegen Asanas einzuwenden und kennt sogar deren positive Wirkung auf sich. Bewiesen ist es außerdem mindestens 104 mal, dass Yoga das Leben besser macht. Warum also...

Mehr

Der eigenen inneren Opferhaltung auf die Schliche kommen

  In der Opferhaltung sind wir im Widerstand (ebenso in der Täter-, sowie in der Retterhaltung): „Was mir widerfährt ist nicht gerecht! Es sollte anders sein!“  Das jedoch was du energetisch ablehnst, das stärkst du. What you resist, persists! Das ist auch Grundmaxim der So-Seins Begleitung. „Heirate dich selbst!“ „Hab dich lieb“, ist in aller Munde. Das ist finde ich auch gut so. Hier nur eine kleine persönliche Anmerkung dazu, die der eigenen inneren Opferhaltung völlig auf die Schliche kommen möchte, und so vielleicht auch Inspiration auf deinem Weg sein kann....

Mehr